Hans-Thoma-Schule Malsch Gemeinschaftsschule mit Ganztagesgrundschule
Hans-Thoma-Schule MalschGemeinschaftsschule mit Ganztagesgrundschule

Werkstattcamp Plus der Handwerkskammer Karlsruhe

Das Werkstattcamp Plus der Handwerkskammer Karlsruhe ist für die Hans-Thoma-Schule Malsch eine seit Jahren bewährte Institution. Novum in diesem Jahr war aber die Tatsache, dass unsere Schule nunmehr mit 46 Schülerinnen und Schüler der noch jungen Gemeinschaftsschule an den Start ging.

Das Werkstattcamp Plus bot die Möglichkeit, über 14 Tage insgesamt vier verschiedene Berufe aus dem Handwerk kennen zu lernen.

Die Einteilung in die jeweiligen Berufe erfolgte auf Basis der in diesem Schuljahr durchgeführten Kompetenzanalyse, sowie auch in Hinblick auf die eigenen Interessen und Neigungen.

Nicht nur die zum Teil sehr unterschiedlichen Erfahrungen in den Berufsfeldern, sondern auch vermeintlich „Alltägliches“, wie das frühe Aufstehen und das Pendeln nach Karlsruhe, ließen die Jugendlichen eine erste Vorahnung davon bekommen, was nach der Schule vielleicht ansteht. Andere Strukturen hingegen stellten unsere Schülerinnen und Schüler nicht wirklich vor Herausforderungen. Einen „Arbeitstag“ bis 16.00 Uhr sind die Jungen und Mädchen ja bereits durch den Ganstagesbetrieb gewohnt.

In der Bildungsakademie in der Nordweststadt, dem Fachzentrum Bau am Rheinhafen, der Glaserinnung Oberreut sowie in der Friseurinnung in der Kriegsstraße konnten die Jugendlichen jeweils zwei Tage Einblicke in die Vielfalt der Handwerksberufe erhalten. Von Bäcker bis zum Maurer oder Fliesenleger, von den Bürokaufleuten bis hin zu den Anlagentechnikern oder Maßschneidern, unter fachkundiger Anleitung erlebten die Schülerinnen und Schüler zwei spannende Praktikumswochen.

Spannend waren für die begleitenden Lehrerinnen und Lehrer, sowie Dipl. Sozialpädagogin Frau Beyer die Rückmeldungen der Ausbilder. Fast durchgängig wurde unseren Schülerinnen und Schülern ein hohes Maß an Lernbereitschaft, Durchhaltevermögen, fachlicher und sozialer Kompetenz bescheinigt. Das wiederum spiegelt eben das Konzept der Gemeinschaftsschule wider.

Bei der Abschlussveranstaltung am letzten Tag konnten die Eltern unserer Achtklässler eine Ausstellung mit dokumentarischem Material, teils aber auch mit echten Werkstücken ihrer Kinder bewundern. Hier fand auch das ein oder andere interessante Gespräch über die mögliche Berufswahl der Jugendlichen statt. Das Werkstattcamp Plus ist eine wunderbare Bereicherung der schulischen Berufsorientierung und wird den Malscher Schülerinnen und Schülern hoffentlich auch in den nächsten Jahren erhalten bleiben.

Hans-Thoma-Schule Malsch
Adolf-Bechler-Str. 11
76316 Malsch

 

Telefon

+49 72467074900

Fax+49 72467074919


Unsere Sekretariatszeiten

Montag - Donnerstag 8:30  - 12:00 Uhr und 13:00 Uhr - 14.30 Uhr

Freitag 8:30  - 11:30Uhr

 

Email

sekretariat@hans-thoma-schule-malsch.de

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hans-Thoma-Schule Malsch