Hans-Thoma-Schule Malsch Gemeinschaftsschule mit Ganztagesgrundschule
Hans-Thoma-Schule MalschGemeinschaftsschule mit Ganztagesgrundschule

Die 5a und 5b der Hans-Thoma-Schule Malsch machen den Pfälzer Wald „unsicher“ 

 

1. Tag in Dahn

 

Am Montag, den 22.10.2018, versammelten wir uns im TW-Raum und stellten die Koffer ab. Um 08.30 Uhr kam unser Bus. Auf der Fahrt aßen und tranken die meisten etwas und redeten. Um 10.30 Uhr waren wir schon da!

In Dahn angekommen, bezahlte Herr Geider die Jugendherberge. Danach gingen wir in den Aufenthaltsraum. Gegenüber standen Essens- und Getränkeautomaten und alle stürmten dorthin, um ihr Taschengeld gewinnbringend einzusetzen! Nach 10-20 Minuten waren alle mit Zuckerschock wieder im Aufenthaltsraum, in dem wir unsere Koffer abstellen sollten. Wir richteten unsere Rücksäcke und zogen los, um die Gegend zu erkunden. Wir liefen zu einem Felsen („Jungfernfelsen“) mit einem Kreuz, an dem uns eine Sage dazu erzählt wurde. Nachdem wir mehrere Stationen des Dahner Sagenweges abgelaufen hatten, machten wir eine Pause auf einem Spielplatz im Kurpark. Ein Stück weiter wurde uns eine weitere Sage von der „Elwetritsche“ vorgelesen, bevor wir zur Jugendherberge zurückliefen. Dort angekommen, bekamen wir unsere Zimmerschlüssel und richteten unsere Zimmer ein. Nach einer kurzen Pause von 5-8 Minuten gab es das Angebot, mit Herrn Geider und Frau Linsenbolz auf den Wachtfelsen zu gehen, von dem man eine wunderbare Aussicht auf Dahn hat. Nach einer kurzen Erholung gab es nun unser erstes Abendessen, bei dem es leider sehr laut war. Im Anschluss trafen wir uns wieder im Aufenthaltsraum und sprachen über den Lärmpegel und unser Essverhalten. Nachdem es aber auch im Aufenthaltsraum recht laut wurde, machten wir ein paar Entspannungsspiele, damit wir nicht zu aufgewühlt ins Bett gehen und schlafen mussten.

 

2. Tag in Dahn

 

Am nächsten Morgen gab es Frühstück und wir mussten uns Lunchpakete richten. Danach fuhren wir um 09.00 Uhr mit dem Bus nach Fischbach zum Baumwipfelpfad. Als erstes durfte die 5a den Baumwipfelpfad erkunden, während die 5b im Biosphärenhaus eine Rallye lösen musste. Nach etwa einer Stunde wurde getauscht und am Ende durften alle die große Rutsche testen. Nachdem alle die Rallye bestmöglich gelöst hatten und wir gemeinsam den Code für die Schatzkiste geknackt hatten, fuhren wir mit dem Bus wieder zurück zur Jugendherberge. Dort durften diejenigen, die wollten, ihren Rucksack umpacken und mit Herrn Geider und Frau Müller ins Schwimmbad gehen. Die anderen, die zuhause bleiben wollten, konnten die Zeit nutzen, um mit Frau Linsenbolz und Frau Schöner Kuchen zu essen und Brettspiele zu spielen. Als alle wieder in der Jugendherberge waren, gab es Abendessen und da es beim Essen wesentlich leiser war als am Tag zuvor, durften wir abends einen Filmeabend machen. Wir schauten den Film „Emoji - Der Film“ und aßen unsere mitgebrachten Chips und Süßigkeiten dazu. Anschließend mussten wir wieder ins Bett und heute konnten die meisten gut schlafen!

 

3. Tag in Dahn

 

Am Mittwoch gab es morgens wieder Frühstück und wir mussten erneut unser Lunchpaket für den Tag richten. Danach räumten wir unsere Zimmer vollständig aus und stellten unsere Taschen wieder in den Aufenthaltsraum. Um 09.00 Uhr ging es dann mit dem Bus zum Wildpark Silz. Dort war um 11.00 Uhr die Wolfsfütterung, die wir alle sehen wollten. Danach durften wir den Rundweg durch den Wild- und Wanderpark frei erkunden und das ein oder andere Tier streicheln. Nachdem alle nach und nach am Treffpunkt angekommen waren, hatten wir Zeit dazu, das gerichtete Vesper zu essen oder auf dem Spielplatz zu spielen. Da es angefangen hatte zu regnen, fuhren wir etwas früher zurück an die Schule. Dort angekommen, gingen wir wieder in den TW-Raum und nutzten die Zeit, unsere restlichen Kuchen und Süßigkeiten zu essen. Ab 15.30 Uhr durften wir dann abgeholt werden und jeder ging nach Hause.

 

Insgesamt hatten wir in Dahn ein paar schöne Tage, auf denen wir viel erlebt und uns besser kennengelernt haben. 

 

Hans-Thoma-Schule Malsch
Adolf-Bechler-Str. 11
76316 Malsch

 

Telefon

+49 7246 707-4900

Fax+49 7246 707-4919


Unsere Sekretariatszeiten

Mo - Do  8:30  - 12:00 Uhr

und      13:00  - 14:30 Uhr

Fr           8:30  - 11:30 Uhr

 

Email

sekretariat@hans-thoma-schule-malsch.de

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hans-Thoma-Schule Malsch